Beste E-Commerce-Plattform

E-Commerce-Plattformen-MarktBist du müde vom Alltag? Vielleicht träumen Sie davon, Ihre geheime Leidenschaft endlich in eine Karriere verwandeln zu können.


Es ist gleichzeitig eine aufregende und erschreckende Aussicht, aber die möglichen Belohnungen sind es wert. Mit dem Internet kann die Gründung eines Unternehmens einfacher und kostengünstiger sein, als Sie sich vorstellen.

Das heißt nicht, dass der Start eines Online-Geschäfts nicht schwierig ist oder nicht alle möglichen gewaltigen Herausforderungen mit sich bringt. Das tut es, aber deshalb ist es so unglaublich befriedigend, ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen.

Wenn Sie davon träumen, Ihre einzigartigen Produkte online zu verkaufen, benötigen Sie eine fantastische, aufmerksamkeitsstarke Website. Du brauchst auch eine zuverlässiger Host Mit dieser Website können Sie die beste E-Commerce-Plattform nutzen, die Sie sich leisten können.

Wenn Sie nicht einmal sicher sind, was eine “E-Commerce-Plattform” ist, sind Sie bei uns genau richtig. Wir werden nicht nur E-Commerce-Plattformen definieren, sondern auch unsere Auswahl für die besten und zuverlässigsten Dienste auf dem Markt bekannt geben.

Was ist eine E-Commerce-Plattform??

Grundsätzlich ist eine E-Commerce-Plattform die Software, die Ihre Website benötigt, um Produkte an Kunden verkaufen zu können. Stellen Sie sich das als Storefront vor, in der Sie die Waren durchsuchen, in einen Warenkorb legen und eine Zahlung vornehmen können. All dies erfordert eine breite Auswahl an Funktionen, und die gesamte Transaktion muss von Anfang bis Ende sicher sein.

Anstatt einen Webmaster dazu zu bringen, alle diese einzelnen Komponenten selbst zusammenzustellen, bietet eine E-Commerce-Plattform ein Paket. Dies vereinfacht den Prozess erheblich und eine wirklich gute Plattform ermöglicht immer noch zahlreiche Anpassungen, sodass Sie Ihrer Website eine fantastische Markenidentität verleihen können.

Was Sie wollen, ist eine Plattform, kein E-Commerce-Host. Wenn letzteres das ist, was Sie wollen, lesen Sie unsere Rezension von beste E-Commerce-Hosts.

Wie wir uns entschieden haben

Die folgende Liste von fünf E-Commerce-Plattformen ist das Ergebnis umfassender Untersuchungen. Da wir jeden einzelnen gründlich getestet haben, können wir ihn unseren Lesern mit Vertrauen empfehlen.

In unserem umfassenden Test haben wir uns Dutzende von E-Commerce-Plattformen angesehen. Viele davon waren der Herausforderung einfach nicht gewachsen. Der wichtigste Faktor bei der Entscheidung für eine Plattform ist die Robustheit der Software von Drittanbietern.

Drittanbieter Was? ��

Was macht den App Store oder Android so gut??

Es sind die Millionen von Apps und Diensten, die nur für diesen Dienst entwickelt wurden. Ohne sie hätten wir nicht annähernd die Option. Gleiches gilt für E-Commerce-Plattformen. Einige Plattformen bieten Entwicklern von Drittanbietern Anreize, großartige Add-Ons zu entwickeln, die sowohl für Einzelhändler als auch für Kunden ein VIEL besseres Erlebnis bieten.

Nachdem wir alle Optionen durchgesehen hatten, kamen wir auf fünf Finalisten, von denen wir alle zuversichtlich sind, sie unseren Lesern empfehlen zu können.

Preisüberlegungen ��

Unsere Überprüfung testete jede E-Commerce-Plattform auf der Grundlage mehrerer Metriken. Wir haben uns Preispläne und Zahlungsmethoden angesehen, weil wir wissen, dass Kosten für die Führung eines Online-Geschäfts von Bedeutung sind. Der Preis wird immer eine große Überlegung sein, aber das bedeutet nicht, dass er alle anderen Überlegungen dominieren muss.

Mobil = Muss ��

Eine weitere wichtige Messgröße ist, ob die E-Commerce-Plattform über eine solche verfügt oder nicht integrierte mobile Funktionen. Immer mehr Verbraucher kaufen auf einem Handy, Tablet oder anderen Mobilgeräten ein. Dies bedeutet, dass eine E-Commerce-Website unbedingt für die Anzeige in diesen Formaten optimiert werden muss. Wenn Sie diese Optimierung nicht sicherstellen, können Ihre potenziellen Kunden mit Ihrer Konkurrenz mithalten.

Sicherheitsbedenken ��

Die Sicherheit war während unserer Überprüfung ein wichtiges Anliegen. Schließlich werden die Verbraucher immer klüger und möchten ihre Kreditkartennummer nicht nur einer Website geben. Dementsprechend mussten alle unsere Top-Picks HTTPS- und SSL-Zertifikate unterstützen, um sichere Checkout-Funktionen zu gewährleisten. Wir haben außerdem überprüft, ob die von uns ausgewählten Plattformen der Zahlungskartenindustrie entsprechen.

Bei unserer Überprüfung haben wir die SEO-Funktionen nicht vernachlässigt. Dies ist nach wie vor eine wichtige Messgröße, um eine Website auf Suchergebnisseiten hervorzuheben, sodass es sich keine E-Commerce-Website leisten kann, SEO zu ignorieren. Unsere Top-Picks bieten großartige SEO-Funktionen wie die Möglichkeit, Ihrer Website ein Blog hinzuzufügen, Verwenden Sie Ihren eigenen Domainnamen und die Fähigkeit der Kunden, Bewertungen abzugeben.

Pro TippAuswahl einer E-Commerce-Lösung, die ermöglicht plattformübergreifenden Verkauf ist der kluge Schachzug. Mit Plattformen wie Shopify können Sie auf Amazon, Etsy und anderen Marktplätzen verkaufen, was Ihre Fähigkeit, Umsatz zu generieren, massiv erhöht.

Top-Tipps für E-Commerce-Plattformen

1. Shopify – Best All Around

Hauptmerkmale
  • Über 100 Themen
  • Vollständige Blogging-Plattform
  • Mobile Commerce bereit
  • Ihr eigener Domainname
  • Kostenloses SSL-Zertifikat
  • 70 Zahlungsgateways
Vorteile
  • Einfache Organisation und Bearbeitung
  • Ideal für Anfänger
  • App-Kompatibilität
Nachteile
  • Ein bisschen teurer

Ohne Zweifel ist Shopify heute die beste verfügbare E-Commerce-Plattform. Das Unternehmen hat diesen Status erreicht, indem es sich auf eine Sache konzentriert und diese gut macht. Dieser Erfolg beruht auf den Ursprüngen von Shopify, an denen eine Gruppe von drei Innovatoren beteiligt war, die mit den damals verfügbaren E-Commerce-Plattformen unzufrieden waren.

Vereinfacht die Dinge für Sie

Shopify hat viele Stärken, um es zu empfehlen. Zu den wichtigsten gehört das Inventarsystem. Es ist wirklich vereinfacht den Organisationsprozess und Bearbeiten von Produkten auf Ihrer Website. Wenn Sie ein neues Produkt hinzufügen oder ein nicht mehr hergestelltes Produkt löschen müssen, können Sie es mit diesem System problemlos ausführen.

Das Inventarsystem rationalisiert sogar den Prozess mehrerer Fulfillment-Center. Sie können Produkte nach Gruppen organisieren und so ganz einfach Kategorien erstellen, die für Sie und Ihre Kunden intuitiv sind.

Eines der anderen Dinge, die wir an Shopify sehr schätzen, ist, dass Sie damit über mehrere Kanäle verkaufen können. Dies ist ein enormer Vorteil, da die Mehrheit der Verbraucher Marktplätze wie Amazon oder Etsy besucht, wenn sie nach einem Produkt suchen. Mit Shopify können Sie Ihre Präsenz auf Marktplätzen problemlos in Ihre Website integrieren.

Einfach zu verwenden

Shopify ist auch unglaublich einfach zu bedienen Selbst für Leute, die noch nie eine E-Commerce-Website verwaltet haben. Im Wesentlichen bietet Shopify Benutzern ein umfassendes Framework für den Aufbau eines Online-Shops. Sie können alle Arten von Anpassungen vornehmen, um ein fertiges Produkt zu erhalten, das ein perfektes Schaufenster für Ihre Produkte darstellt.

Es stehen mehrere attraktive Vorlagen zur Verfügung, wenn Sie nicht viel an Anpassungen vornehmen möchten. Jede Vorlage ist für die Anzeige auf Mobilgeräten optimiert, sodass Ihre Kunden jederzeit und überall einkaufen können. Dies ist jedoch nicht das Ende der mobilen Optionen. Shopify ist so eingerichtet, dass Sie über ein mobiles Gerät alle möglichen Änderungen an Ihrer E-Commerce-Website vornehmen können. Bei Ihrem Lebensstil für unterwegs gibt es keinen Grund, sich mit weniger zufrieden zu geben.

Menschen, die nicht für ein Thema bezahlen wollen, haben Glück. Shopify Angebote Fast ein Dutzend kostenlose Themens die alle auf den Verkauf bestimmter Produkte oder Dienstleistungen ausgerichtet sind. Unternehmer, die ein luxuriöseres oder individuelles Thema suchen, können aus vielen anderen kostenpflichtigen Vorlagen wählen.

Wenn Sie Hilfe beim Einrichten Ihres Online-Shops benötigen, stellt Shopify diese Ihnen zur Verfügung. Bitten Sie einen von Shopify zugelassenen Entwickler um Unterstützung, der die letzten Änderungen an Ihrer Website vornehmen kann, um sie perfekt zu machen.

Kompatibel mit vielen Apps

Eines der Dinge, die Shopify wirklich von der Konkurrenz abheben, ist die Anzahl der Apps, mit denen es kompatibel ist. Derzeit gibt es mehr als 2.000 Apps aus denen zu wählen. Dadurch wird die Funktionalität Ihrer Website wirklich verbessert und Sie können Ihren Kunden einen noch besseren Service bieten.

Natürlich ist es auch wichtig, dass Sie von Ihrer E-Commerce-Plattform einen exzellenten Service erhalten, und genau das bietet Shopify. Support ist rund um die Uhr verfügbar per Telefon, E-Mail und Live-Chat. Darüber hinaus können Sie sich auf eine stark involvierte Community verlassen, um noch mehr Lösungen bereitzustellen.

Shopify bietet sein Basispaket zu einem erschwinglichen Preis von 29 USD pro Monat an. Von dort steigen die Preise auf 79 USD und 299 USD pro Monat, wobei jede nachfolgende Stufe mehr Mitarbeiterkonten, ermäßigten Versand, Geschenkkarten, reduzierte Zahlungsgebühren und mehr umfasst. Ihre monatlichen Kosten können abhängig von der Verwendung kostenpflichtiger Themen, Plugins und Add-Ons steigen.

Insgesamt sind wir zuversichtlich, dass jeder von der Funktionalität, dem Service und dem Support von Shopify begeistert sein wird.

Lesen Sie unsere vollständigen Shopify Bewertung Hier.

2. WooCommerce – 100% kostenlos

Hauptmerkmale
  • Moderne und saubere Oberfläche
  • Integration von WordPress-Inhalten
  • Vorinstallierte Zahlungsgateways
  • Vollständige Kontrolle über den Checkout-Prozess
  • Standardwährung einstellen
  • Geolokalisierungsunterstützung
  • Support / Hosting
Vorteile
  • Entwickler lieben es
  • Es ist kostenlos
  • WordPress-Integration
Nachteile
  • Möglicherweise benötigen Sie Entwicklerhilfe

WooCommerce bietet eine vollständige Anpassung. Wenn Sie jedoch neu in Codierung oder WordPress sind, müssen Sie einen Entwickler einstellen, der einen hübschen Cent kosten kann.

Diese E-Commerce-Plattform ist nicht so sehr zu empfehlen wie Shopify, aber das bedeutet nicht, dass die Leute nicht mit ihrem Service zufrieden sein werden. Der vielleicht größte Nachteil bei der Verwendung von WooCommerce ist, dass es wirklich für die Verwendung mit WordPress gedacht ist. Wenn Sie ein Anhänger dieses CMS sind, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass WooCommerce Ihnen alles bietet, was Sie brauchen und wollen. Wenn WordPress ist nicht dein Ding, du musst woanders suchen.

Wahl der Entwickler

Fakt ist, dass Viele Entwickler schwören auf WooCommerce. Wenn Profis, die Websites für ihren Lebensunterhalt entwerfen, zu diesem Produkt stehen können, ist dies ein Kinderspiel.

Hinzu kommt die Attraktivität von WooCommerce Es ist frei. Das ist kaum zu glauben, aber Sie können diese Plattform wirklich kostenlos nutzen. Für diejenigen unter Ihnen, die ein Unternehmen gründen und nicht viel Kapital haben, kann dies ein großer Anreiz sein. Natürlich können Sie damit WordPress verwenden, aber viele Leute verwenden dieses beliebte CMS trotzdem gerne.

WooCommerce scheint zu erkennen, dass viele Online-Unternehmen als Blogs beginnen. Dementsprechend schaffen sie es Einfach, Verkäufe in ein Blog zu integrieren ob diese Verkäufe über verbundene Unternehmen oder Verkäufe direkt auf dem Blog selbst erfolgen.

Makellose WordPress-Integration

Einer der Hauptvorteile von WooCommerce ist, dass es so ist perfekt in WordPress integriert. Wenn Sie bereits ein WordPress-Blog haben und mit dem Verkauf beginnen möchten, ist das Hinzufügen von WooCommerce zum Mix unglaublich einfach. Sie verstehen bereits, wie WordPress funktioniert, und WooCommerce arbeitet nach denselben Prinzipien. Das heißt, Sie können sofort loslegen.

Leider ist WooCommerce nicht perfekt. Die Lernkurve kann sehr steil sein, besonders wenn Sie auch neu in WordPress sind. Diejenigen, die mit WordPress vertraut sind, werden es leichter haben, aber wenn sie etwas anspruchsvolleres tun möchten, als nur eine Handvoll Produkte anzubieten, müssen sie möglicherweise mehr Code lernen.

Dies führt zu einem der anderen Mängel von WooCommerce: Es ist zeitaufwändig. WooCommerce ist in der Lage, aus jeder anderen Plattform auf dieser Liste die individuellsten, am besten angepassten Storefronts zu erstellen. Um diese Funktionen optimal nutzen zu können, müssen Sie jedoch viel Zeit investieren.

Möglicherweise benötigen Sie sogar die Unterstützung eines Entwicklers, wenn Sie Ihre Storefront erstellen. Dies kann teuer werden und bedeutet, dass Sie jemanden benötigen, der Ihnen bei der regelmäßigen Wartung hilft, bis Sie auf dem neuesten Stand sind.

Große Auswahl an Themen

Wenn es um Themen geht, hat WordPress einige wirklich herausragende Optionen. Einige davon wurden speziell für die Verwendung mit WooCommerce entwickelt. Zahlreiche kostenlose Themen stehen zur Verfügung, Aber Sie können Zugang zu Tausenden von anderen erhalten, wenn Sie bereit sind, ein bisschen Geld zu bezahlen. Fast jedes WordPress-Thema kann mit Code erweitert werden. Dies ist jedoch nicht erforderlich, wenn Sie mit der sofort einsatzbereiten Funktionalität des von Ihnen ausgewählten Themas zufrieden sind.

Einige dieser Themen verfügen über Drag-and-Drop-Funktionen, mit denen Sie Ihre Storefront einfacher als je zuvor gestalten können. Andere erfordern intensivere, praktische Arbeit. Wie einfach oder schwierig dieser Prozess wirklich ist, hängt von Ihrer endgültigen Vision für Ihren Online-Shop ab.

WooCommerce unterscheidet sich von der Konkurrenz dadurch, dass alle über 50.000 Plugins und Apps von WordPress verfügbar sind. Unabhängig davon, ob Sie das Inventar verfolgen oder Ihr Marketing verbessern müssen, finden Sie eine App, mit der Sie Ihre Arbeit erledigen können.

WooCommerce ist eine kostenlose Software, deren Unterstützung ein Hit-and-Miss sein kann. Sie senden eine Anfrage an das Support-Team und warten auf eine Antwort. Alternativ können Sie möglicherweise das WordPress-Support-Team fragen. In beiden Fällen haben Sie nicht viele Möglichkeiten, den Support zu kontaktieren.

Wie bereits erwähnt, ist einer der großen Vorteile von WooCommerce, dass es kostenlos ist. Das Unternehmen erzielt Einnahmen aus dem Verkauf von Plugins. Wenn also die Kosten eine Ihrer Hauptüberlegungen sind, ist dies möglicherweise der richtige Weg.

3. Squarespace – Am besten für Ecom

Hauptmerkmale
  • Hochwertige, branchenspezifische Vorlagen
  • Futuristisches Design
  • Rasterlayouts und 3D-Scrollen
  • Über 100 kostenlose und Premium-Designs
  • Hosting inklusive
  • RSS-Feeds und Kommentarbereiche
Vorteile
  • Vorlagenauswahl
  • Einfach zu benutzen
Nachteile
  • Nicht die beste Wahl, wenn Sie eine Anpassung wünschen

Dies wäre eine großartige Plattform für ein neues Online-Geschäft, das nur wenige Produkte zu verkaufen hat. Die Einrichtung ist bemerkenswert schnell und einfach. Sie müssen definitiv kein tiefes technisches Verständnis für das Erstellen von Websites haben, um eine Website zu erstellen, die großartig aussieht.

Squarespace ist voll mit zahlreiche attraktive Vorlagen. Da es sich im Wesentlichen um einen Website-Builder handelt, erhalten Sie einen Drag-and-Drop-Editor, den selbst Anfänger als einfach zu verwenden empfinden. Trotzdem werden Sie wahrscheinlich erfreut sein, wie poliert und professionell Ihre Website aussieht.

Nicht das Beste für die Anpassung

Denken Sie daran, dass Squarespace am besten für Leute geeignet ist, die nicht viel Anpassung suchen. Das ist wirklich so einfache, unkomplizierte Plattform Das eignet sich nicht unbedingt für eine Individualisierung, die über die Verwendung eigener Kopien und Bilder hinausgeht. In der Tat ist Squarespace eine gute Wahl für Fotografen. Ihre Software zeichnet sich durch Anzeige aus qualitativ hochwertige Bilder.

Leider ist Squarespace nicht die robusteste und funktionsreichste E-Commerce-Plattform. In erster Linie bieten sie die Erstellung von Websites an. Ihre E-Commerce-Funktionen sind eher ein Add-On mit eingeschränkter Funktionalität. Wenn Sie erwarten, dass Ihre Website exponentiell wächst, fällt es Squarespace schwer, mit Ihnen zu skalieren.

Zu Gunsten von Squarespace, es ist unglaublich einfach zu bedienen. Die Vorlagen sind intuitiv und reaktionsschnell. Bei einer derart unkomplizierten Bedienung ist Kundenbetreuung selten erforderlich. Dies ist jedoch per Telefon, E-Mail und Live-Chat möglich.

Die Business-Pakete von Squarespace bieten zusätzlich unbegrenzten Speicherplatz und Bandbreite SSL-Sicherheit. Die monatlichen Preise liegen zwischen 18 und 40 US-Dollar, die alle erschwinglich sind. Diese geringen Kosten sind natürlich mit einfachen E-Commerce-Funktionen verbunden.

Lesen Sie unsere vollständigen Squarespace-Überprüfung Hier.

4. Wix – Best Site Builder

Hauptmerkmale
  • Personalisierte Bildergalerien
  • Video- und Bildlinks
  • Aktuelle Vorlagen
  • Leistungsstarke Webbuilding-Tools
  • Mehr als 100 Designs
Vorteile
  • Anfängerfreundlich
  • Künstliche Design-Intelligenz
  • Wettbewerbsfähige Preisanpassung
Nachteile
  • Nicht für E-Commerce konzipiert

Wie Squarespace ist Wix in erster Linie ein Webseitenersteller eher als eine E-Commerce-Plattform. Tatsächlich ist Wix für Website-Ersteller die robustere Alternative. Die E-Commerce-Funktionen entsprechen jedoch in etwa Squarespace. Dies bedeutet, dass Sie dies wahrscheinlich nur dann als E-Commerce-Plattform verwenden möchten, wenn Sie erwarten, dass Ihr Geschäft nur einige Produkte verkauft.

Wix ist ein Tolle Option für Anfänger, die nicht viel technisches Wissen haben. Der Drag-and-Drop-Editor ist fantastisch und jede Vorlage ist flexibel genug, um hochgradig angepasst zu werden.

Während E-Commerce nicht das Hauptaugenmerk von Wix ist, Sie haben genug Werkzeuge, um ein hervorragendes Geschäft aufzubauen. Künstler und Fotografen fühlen sich von dieser Plattform besonders angezogen. Wix ist reich an Funktionen. Wenn Sie ein ästhetisches Merkmal oder eine Funktionalität benötigen, finden Sie diese hier.

Künstliche Design-Intelligenz

Eine der interessantesten Funktionen von Wix ist die Intelligenz des künstlichen Designs. Wenn Sie nicht alle Themen untersuchen möchten, um eines zu finden, das zu Ihnen passt, lassen Sie die Software dies für Sie tun. Sie können jederzeit Elemente hinzufügen, die über das Design der Software hinausgehen.

Der Nachteil bei der Verwendung von Wix ist, dass es nicht über die robustesten E-Commerce-Funktionen verfügt. Mit Shopify können Sie noch viel mehr tun. Außerdem haben einige Leute das Gefühl, dass Wix fast zu viele Optionen hat. Sie werden überwältigt, wenn sie versuchen, Vorlagen und Add-Ons auszuwählen. Trotzdem ist die Anzahl der verfügbaren Plugins nicht besonders groß.

Wix bietet einen hervorragenden Kundensupport und die Preise sind wettbewerbsfähig. Die monatlichen Preise liegen zwischen 20 und 35 US-Dollar pro Monat. Beachten Sie, dass die Kosten zwar attraktiv sind, Sie jedoch nicht über eine umfassende E-Commerce-Funktionalität verfügen. Dies ist wirklich nur für Unternehmen gedacht, die ein oder zwei Produkte verkaufen.

Lesen Sie unsere vollständigen Wix Bewertung Hier.

5. BigCommerce

Hauptmerkmale
  • Unbegrenzte Anzahl von Produkten, Speicherplatz und Bandbreite
  • Unbegrenzte Mitarbeiterkonten
  • eBay und Amazon verbunden
  • Integration sozialer Kanäle
  • Eingebauter Blog
  • Mobile Geldbörse (Amazon Pay und Apple Pay)
  • Responsive Websites
  • Kostenloses HTTPS für die gesamte Site und dediziertes SSL
Vorteile
  • Erstaunliche Management-Tools
Nachteile
  • Nicht so gut wie Shopify

BigCommerce ist in vielerlei Hinsicht wie Shopify. Es hat jedoch nicht annähernd so viele Funktionen. BigCommerce bleibt mit Shopify wettbewerbsfähig, indem es hervorragende Management-Tools bereitstellt, mit denen Sie neben Produkten und Bestellungen auch Analysen und Berichte bearbeiten können.

BigCommerce auch Leistung in Bezug auf Marketing-Tools gut. Wenn Sie Gutscheine verwenden oder Ihre SEO verbessern möchten, finden Sie Plugins und Add-Ons helfen. Benutzer schätzen die Skalierbarkeit von BigCommerce weiter. Wenn Ihr Unternehmen wächst, haben Sie kein Problem damit, Ihre Website auf Ihren Traffic und Ihre Verkäufe abzustimmen.

Nicht so einfach wie Shopify

Trotzdem ist BigCommerce nicht perfekt. Es ist bei weitem nicht so einfach zu bedienen wie Shopify. Möglicherweise haben Sie mehrmals das Gefühl, dass Sie beim Erstellen Ihrer Website einen Entwickler benötigen, der mit Ihnen zusammenarbeitet. Außerdem gibt es keine mobile App. Wenn Sie nicht viel Zeit an Ihrem Schreibtisch verbringen, kann dies ein großer Nachteil sein.

Ein weiterer Nachteil bei der Verwendung von BigCommerce ist, dass Sie nur sieben kostenlose Vorlagen zur Auswahl haben. Natürlich brauchen Sie nur eine, aber wenn Sie wirklich möchten, dass sich Ihre Website von der Masse abhebt, haben Sie Schwierigkeiten.

Jede dieser kostenlosen Vorlagen ähnelt den anderen. Sie können eine Vorlage kaufen, diese ist jedoch relativ teuer und liegt zwischen 150 und 250 US-Dollar. Die monatlichen Gebühren können auch teuer sein. Sie beginnen bei nur 29,95 USD, steigen aber schnell auf 249,95 USD. Die Preisschemata von BigCommerce basieren auf der Höhe Ihres Umsatzes. Solange Ihr Umsatz weniger als 150.000 US-Dollar pro Jahr beträgt, können Sie Ihre Kosten niedrig halten, erhalten aber auch schlankeren Support.

Häufig gestellte Fragen zu E-Commerce-Plattformen

Welche E-Commerce-Plattform soll ich für mein kleines Unternehmen verwenden??

Die beste Allround-E-Commerce-Plattform ist Shopify. Es ist einfach zu bedienen, verfügt über robuste Funktionen und ist für Wachstum skalierbar. Weitere Informationen hierzu finden Sie in meinem Leitfaden zu den besten Hosts für kleine Unternehmen.

Ist es möglich, kostenlos einen Online-Shop zu erstellen??

Wix ist die einzige Plattform, mit der Sie einen anständigen Online-Shop erstellen können, ohne Kosten zu verursachen. Sie erhalten ein attraktives Thema und ausreichende Funktionalität für den Verkauf einer Handvoll Produkte. Es kann erforderlich sein, die Plattform zu wechseln, wenn Ihr Unternehmen expandiert, da Wix nicht besonders skalierbar ist.

Wenn Sie den kostenlosen Weg gehen möchten, sollten Sie sich billiges Webhosting ansehen.

Welche E-Commerce-Plattform eignet sich am besten für WordPress??

Wenn Sie eine WordPress-Website haben, ist WooCommerce die natürliche Wahl für die Plattform Ihres Shops. WooCommerce ist vollständig in die Funktionen von WordPress integriert und funktioniert ähnlich, was einen einfachen Übergang ermöglicht.

Weitere nützliche Optionen finden Sie im Haupthandbuch zu den Top 10 der australischen Webhost-Hosts.

Welche E-Commerce-Plattform bietet die beste SEO?

WooCommerce ist die Plattform, die am deutlichsten für SEO optimiert ist, da sie unter WordPress läuft. Alternativen wie Shopify und BigCommerce bieten zahlreiche Plugins zur Unterstützung der Suchmaschinenoptimierung.

Wir geben unser Bestes, um Produkte unabhängig zu recherchieren, damit unsere Leser besser Entscheidungen treffen können. Davon abgesehen möchten wir auch Ihre Meinung hören. Wir akzeptieren individuelle Bewertungen, die informativ und nicht werblich sind. Bitte füllen Sie das folgende Formular aus und wir veröffentlichen Ihre Bewertung. Werbebewertungen von Unternehmen selbst werden nicht veröffentlicht. Vielen Dank!

Durch Klicken auf die Schaltfläche unten bestätige ich, dass ich die gelesen und akzeptiert habe Nutzungsbedingungen.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Adblock
    detector